Druck Icon
 

​​​​​​​Eckert & Ziegler baut Actinium-225-Produktionslinie für NorthStar Medical Radioisotopes

Berlin und Beloit, Wis., 11. Oktober 2022 - Eckert & Ziegler Isotope Technologies Dresden (ITD), ein Spezialist für radiopharmazeutischen Anlagenbau und hundertprozentige Tochtergesellschaft der Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700, SDAX) und NorthStar Medical Radioisotopes, LLC, ein globaler Innovator in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Radiopharmazeutika für therapeutische Anwendungen und die medizinische Bildgebung, haben heute eine Vereinbarung über den Kauf von Heißzellen und zugehöriger Ausrüstung für die NorthStar Actinium-225-Produktionsanlage geschlossen. Heißzellen sind speziell konstruierte abgeschirmte Gehäuse, die den sicheren Umgang mit radioaktivem Material ermöglichen. Die Ausrüstung im Wert von mehreren Millionen USD wird von NorthStar in Beloit, Wisconsin, zur Herstellung von trägerfreiem (n.c.a.) Actinium-225 (Ac-225) im kommerziellen Maßstab genutzt. Ac-225 ist ein zukunftsträchtiges medizinisches Radioisotop, das für die Behandlung von Krebs eingesetzt werden könnte. Der Herstellungsprozess für diese fortschrittlichen Radiopharmazeutika erfordert innovative Lösungen und Anlagen, um eine routinemäßige kommerzielle Produktion von Ac-225 im großen Maßstab zu ermöglichen.

"Der Auftrag unterstreicht nicht nur aufgrund des Umfangs, sondern auch hinsichtlich des technologischen Anspruchs unsere langjährige und hohe Expertise im Bau von kundenspezifischen Spezialanlagen,“ erklärt Felix Husmann, Geschäftsführer der auf Anlagenbau spezialisierten Eckert & Ziegler Tochtergesellschaft Isotope Technologies Dresden GmbH (ITD). „Wir sind stolz darauf, dass ein führendes radiopharmazeutisches Unternehmen wie NorthStar sein Vertrauen in unser Fachwissen in der Prozessentwicklung setzt.“

"NorthStar ist zuversichtlich, dass wir der erste kommerzielle Anbieter von n.c.a. Ac-225 sein werden, der die Elektronenbeschleunigertechnologie nutzt, welche umweltfreundlich ist und nicht auf Uran basiert", sagte Stephen Merrick, Chief Executive Officer von NorthStar Medical Radioisotopes. "Schon in der Anfangsphase dieses Projekts haben wir die volle Unterstützung des ITD-Technologieteams erhalten. Wir betrachten sie als führende Branchenspezialisten für schlüsselfertige Anlagen für radiochemische und radiopharmazeutische Prozesse und gehen davon aus, dass ihre technischen Lösungen uns in die Lage versetzen werden, in Zukunft einen wesentlichen Beitrag zur weltweiten Versorgung mit Ac-225 zu leisten."

Über Eckert & Ziegler.
Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG gehört mit über 900 Mitarbeitern zu den größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Nuklearmedizin und Strahlentherapie. Das Unternehmen bietet an seinen weltweiten Standorten Dienstleistungen für Radiopharmazeutika an, von der frühen Entwicklung bis hin zur Kommerzialisierung. Die Eckert & Ziegler Aktie (ISIN DE0005659700) ist im SDAX der Deutschen Börse gelistet.
Wir helfen zu heilen.

Über Isotope Technologies Dresden
Die Isotope Technologies Dresden GmbH (ITD) ist ein Tochterunternehmen der Eckert & Ziegler AG und einer der international führenden Spezialisten für die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Heißzellen für Produktion, Materialtestung, Forschung & Entwicklung, sowie weiterer Anwendungen im radiopharmazeutischen und industriellen Umfeld. ITD verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Installation von kundenspezifischem Sonderanlagenbau.

Über NorthStar Medical Radioisotopes, LLC
NorthStar Medical Radioisotopes ist ein nuklearmedizinisches Unternehmen im kommerziellen Stadium, das diagnostische und therapeutische Radioisotope und Radiopharmazeutika herstellt und vertreibt. Die firmeneigene hochmoderne Technologie und das bewährte Managementteam haben das Unternehmen als einzigen inländischen Hersteller des diagnostischen Bildgebungsradioisotops Molybdän-99 (Mo-99) an die Spitze der medizinischen Radioisotopenproduktion in den USA gebracht. Mo-99 wird zur Herstellung von Technetium-99m (Tc-99m) verwendet, dem Standard in der diagnostischen Bildgebung zur Beurteilung des Ausmaßes und der Schwere von Herzerkrankungen und Krebs. Das einzigartige Mo-99-Produktionsverfahren von NorthStar basiert nicht auf Uran und ist umweltfreundlich. NorthStar baut seine branchenführende Position im aufstrebenden Bereich der therapeutischen Radioisotope aus, die in der gezielten radiopharmazeutischen Therapie zur Behandlung von Krebs, Atemwegserkrankungen und anderen Krankheiten eingesetzt werden. Durch den Einsatz einer neuartigen und umweltfreundlichen Elektronenbeschleunigertechnologie ist NorthStar in der Lage, der erste kommerzielle Hersteller von therapeutischen Radioisotopen Actinium-225 (Ac-225) und Kupfer-67 (Cu-67) zu werden. NorthStar arbeitet bei der Entwicklung von Radiopharmazeutika auch mit anderen Unternehmen zusammen. Weitere Informationen über das umfassende radiopharmazeutische Portfolio von NorthStar finden Sie unter: www.northstarnm.com.

Kontakt:
Eckert & Ziegler AG
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin, Germany
Karolin Riehle, Investor Relations / Jan Schöpflin, Marketing
karolin.riehle@ezag.de  / jan.schoepflin@ezag.de
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138; www.ezag.de

NorthStar Medical Radioisotopes, LLC 
Corporate:
Lisa Holst
Vice President Sales and Marketing
678-471-9027 
lholst@northstarnm.com

Investor Relations:
Paul Estrem
Executive Vice President and Chief Financial Officer
608-987-8318
pestrem@northstarnm.com

Media:
Priscilla Harlan
781-799-7917
pharlan@shiningrockllc.com



11.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
Robert-Rössle-Str.10
13125 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 941084-138
Fax: +49 30 941084-112
E-Mail: karolin.riehle@ezag.de
Internet: www.ezag.de
ISIN: DE0005659700
WKN: 565970
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1460923


 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

show this